Basiskurs Spiegeltherapie und Mentales Training in der Rehabilitation

Spiegeltherapie ist eine relativ einfach anwendbare Therapiemethode, bei der Patienten vor einem parallelzu ihrer Körpermitte angeordneten Spiegel sitzen, der den direkten Blick auf die betroffene Extremität verhindert.Beim Blick in den Spiegel entsteht für Patienten der Eindruck von zwei intakten Extremitäten. Diese visuelle Täuschung wird therapeutisch eingesetzt, um positive Effekte auf die Motorik, Wahrnehmung oder Schmerzen der Betroffenen zu bewirken. Die Spiegeltherapie wird bei verschiedenen Krankheitsbildern eingesetzt. Hierzu gehören der Schlaganfall, Phantomschmerzen nach Amputationen, das komplexe regionale Schmerzsyndrom und andere chronische Schmerzsyndrome. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse werden innerhalb des Seminars ebenso besprochen, wie die praktische Umsetzung der Therapie.

Nach Abschluss der Weiterbildung können die Teilnehmer auf Wunsch in das Spiegeltherapie-Register  (http://www.spiegeltherapie.com/Therapeuten.html) aufgenommen werden.

Ziele des Kurses

1)     Der Kursteilnehmer ist in der Lage den theoretisch-wissenschaftlichen Hintergrund der Spiegeltherapie zu beschreiben und kennt die verschiedenen Konzepte die der Therapie zu Grunde liegen.

2)     Der Kursteilnehmer kann die Spiegeltherapie selbstständig bei verschiedenen Symptomen nach einem Schlaganfall anwenden.

3)     Der Kursteilnehmer kennt ebenfalls die Anwendungsmöglichkeiten bei Phantomschmerz- und CRPS-Patienten und kann den theoretischen Hintergrund erklären.

4)     Der Kursteilnehmer kennt geeignete Assessments/Testverfahren, um die Therapieeffekte systematisch zu evaluieren.

Inhalte

A.  Der theoretisch-wissenschaftliche Hintergrund der Spiegeltherapie:

–        Was ist das Spiegelneuronensystem und welche Bedeutung hat es für die  Spiegeltherapie?

–        Was verbirgt sich hinter der Theorie des learned non-use Phänomens und wie wirkt Spiegeltherapie hierauf?

–        Welche Rolle spielen neuroplastische Veränderungen des Körperschemas innerhalb der Ätiologie chronischer Schmerzen und welche Bedeutung hat dies für die Spiegeltherapie?

–        Evidenz der Spiegeltherapie: Wie gut sind die klinischen Effekte der Spiegeltherapie wissenschaftlich belegt?

B.  Die praktische Anwendung der Therapie nach einem Schlaganfall 

–        Praktische Umsetzung der Therapie bei verschiedenen Symptomen nach einem Schlaganfall (obere und untere Extremität).

–        Die Therapiemöglichkeiten bei Neglekt-Patienten und zentralen Schmerzen nach einem Schlaganfall.

–        Anleitung und Evaluation eines Heimprogramms mit Spiegeltherapie.

C.   Die praktische Anwendung der Therapie bei verschiedenen Schmerzsyndromen 

–        Klinische Anwendungsrichtlinien in der Behandlung von  Phantomempfindungen (Missempfindungen, Schmerz) nach Amputationen der oberen und unteren Extremität.

–        Die Anwendung beim komplexen regionalen Schmerzsyndrom (CRPS) und anderen chronischen Schmerzsyndromen.

D.  Geeignete Testverfahren zur Evaluation der Therapie

Methoden/Arbeitsweisen

Powerpoint-Präsentationen, Fallbeispiele, Eigenständiges Arbeiten mit dem Spiegel, Gruppendiskussion.

Zielgruppen

ErgotherapeutIn, PhysiotherapeutIn, Ärztin/Arzt, Neuropsychologe/in

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Fortbildungen 2018

06.10.2018
Kursort: Hamburg
Referent: Andreas Rothgangel
Anmeldungen über: imPuls – Fortbildungen für das therapeutische Team
Elke und Martin Post
Elbchaussee 54
22765 Hamburg
Informationen/Anmeldung: http://www.impuls-fortbildung.de/
e-mail: info@impuls-fortbildung.de
Tel: 040 / 87 88 17 00
Fax: 040 / 87 88 17 01

13.10.2018
Kursort: Köln
Referent: Andreas Rothgangel
Döpfer Akademie Fort – und Weiterbildung
Schillerstraße 15/ Bernhardstr. 12
50968 Köln-Bayenthal
Benjamin Hofmann
Tel 0221-34039732
Fax 0221-34039731 ·
E-Mail: b.hofmann@doepfer-akademie.de
Internet: www.doepfer-akademie

10.11.2018
Kursort: Hannover
Referent: Andreas Rothgangel
Anmeldungen über:
Med. Fortbildungszentrum Hannover
Barbara Lauther
Hildesheimer Str. 265
30519 Hannover
Telefon: +49 511-844 14 18
Telefax: +49 511 844 14 12
E-Mail: info@mfz-hannover.de
Internet: www.mfz-hannover.de

16.11.2018
Kursort: Landau/Pfalz
Referent: Andreas Rothgangel
Anmeldungen über: TFT Seminare 
Lise-Meitner-Straße 18
D-76829 Landau/Pfalz
Tel. +49 – (0)6341 – 969 92 03
Fax +49 – (0)6341 – 969 92 04
Mail: tft-seminare@t-online.de
Internet : http://www.tft-seminare.de/

01.12.2018
Kursort: Düsseldorf
Referent: Andreas Rothgangel
Düsseldorfer Akademie
Harffstraße 51
40591 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 / 73 77 96 8 0
Fax: +49 (0)211 / 73 77 96 83 0
E-Mail: office@duesseldorfer-akademie.de
Internet: www.duesseldorfer-akademie.de

Fortbildungen 2019

19.01.2019
Kursort: Marburg
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Ludwig Fresenius Schulen GmbH
Afföllerstraße  51
35039 Marburg
Fon: 06421 / 60 95 0
Fax: 06421 / 60 95 95
Mail: marburg@ludwig-fresenius.de
Web: www.ludwig-fresenius.de

01.02.2019
Kursort: Düsseldorf
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Düsseldorfer Akademie
Harffstraße 51
40591 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 / 73 77 96 8 0
Fax: +49 (0)211 / 73 77 96 83 0
E-Mail: office@duesseldorfer-akademie.de
Internet: www.duesseldorfer-akademie.de

15.02.2019
Kursort: Heidelberg
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
AGAPLESION AKADEMIE HEIDELBERG
Seminarorganisation
Rohrbacher Straße 149
69126 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 / 319-1633
Fax: +49 (0)6221 / 319-1635
Mail: info@agaplesion-akademie.de
Web: https://www.agaplesion-akademie.de/weiterbildung/unser-bildungsangebot/seminar/kursinfo/l/s/spiegeltherapie-in-der-rehabilitation-1901/

08.03.2019
Kursort: Hamburg
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
imPuls – Fortbildungen für das therapeutische Team
Elke und Martin Post
Elbchaussee 54
22765 Hamburg
Web: http://www.impuls-fortbildung.de/
e-mail: info@impuls-fortbildung.de
Tel: 040 / 87 88 17 00
Fax: 040 / 87 88 17 01

23.03.2019
Kursort: Landau
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
TFT Seminare 
Lise-Meitner-Straße 18
D-76829 Landau/Pfalz
Tel. +49 – (0)6341 – 969 92 03
Fax +49 – (0)6341 – 969 92 04
Mail: tft-seminare@t-online.de
Internet : http://www.tft-seminare.de/

30.03.2019
Kursort: Hannover
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Med. Fortbildungszentrum Hannover
Barbara Lauther
Hildesheimer Str. 265
30519 Hannover
Telefon: +49 511-844 14 18
Telefax: +49 511 844 14 12
E-Mail: info@mfz-hannover.de
Web: https://www.mfz-hannover.de/seminare.php?keyword=spiegeltherapie&category=0&order=0&location=1

10.05.2019
Kursort: Köln
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Döpfer Akademie Fort – und Weiterbildung
Schillerstraße 15/ Bernhardstr. 12
50968 Köln-Bayenthal
Tel: 0221- 27728517
E-Mail: koeln@doepfer-akademie.de
Internet: https://www.doepfer-akademie.de/fortbildung/spiegeltherapie-und-mentales-training-in-der-rehabilitation-108/koeln/

24.05.2019
Kursort: Hannover
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
DIAKOVERE gGmbH
Akademie
Anna-von-Borries-Straße 1-7
30625 Hannover
T.: +49 (0)511/ 5354-662
F.: +49 (0)511/ 5354-672
Mail: akademie@diakovere.de
Web: www.diakovere.de/akademie

06.07.2019
Kursort: Hannover
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Med. Fortbildungszentrum Hannover
Barbara Lauther
Hildesheimer Str. 265
30519 Hannover
Telefon: +49 511-844 14 18
Telefax: +49 511 844 14 12
E-Mail: info@mfz-hannover.de
Web: https://www.mfz-hannover.de/seminare.php?keyword=spiegeltherapie&category=0&order=0&location=1

06.09.2019
Kursort: Köln
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Döpfer Akademie Fort – und Weiterbildung
Schillerstraße 15/ Bernhardstr. 12
50968 Köln-Bayenthal
Tel: 0221- 27728517
E-Mail: koeln@doepfer-akademie.de
Internet: https://www.doepfer-akademie.de/fortbildung/spiegeltherapie-und-mentales-training-in-der-rehabilitation-108/koeln/

27.09.2019
Kursort: Hamburg
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
imPuls – Fortbildungen für das therapeutische Team
Elke und Martin Post
Elbchaussee 54
22765 Hamburg
Web: http://www.impuls-fortbildung.de/
e-mail: info@impuls-fortbildung.de
Tel: 040 / 87 88 17 00
Fax: 040 / 87 88 17 01

09.11.2019
Kursort: Hannover
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Med. Fortbildungszentrum Hannover
Barbara Lauther
Hildesheimer Str. 265
30519 Hannover
Telefon: +49 511-844 14 18
Telefax: +49 511 844 14 12
E-Mail: info@mfz-hannover.de
Web: https://www.mfz-hannover.de/seminare.php?keyword=spiegeltherapie&category=0&order=0&location=1

22.11.2019
Kursort: Düsseldorf
Referent: Andreas Rothgangel

Anmeldungen über:
Düsseldorfer Akademie
Harffstraße 51
40591 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 / 73 77 96 8 0
Fax: +49 (0)211 / 73 77 96 83 0
E-Mail: office@duesseldorfer-akademie.de
Internet: www.duesseldorfer-akademie.de