(Tele) Spiegeltherapie in der Rehabilitation – Onlinekurs

search-3539523_1920

Durch die aktuellen Einschränkungen im Rahmen von Covid-19 bieten wir aktuell einen Onlinekurs zur Spiegeltherapie an, der alle notwendigen theoretischen und praktischen Informationen vermittelt, die notwendig sind um Spiegeltherapie in der Praxis durchführen zu können. Die Kursinhalte können abhängig vom individuellen Lernfortschritt des Teilnehmers absolviert werden. In verschiedenen Web-Lectures und Video-Tutorials werden die theoretischen Grundlagen und praktischen Behandlungsleitlinien für die Spiegeltherapie besprochen. Ergänzt werden die Vorträge und Video-Tutorials durch Vor- und Nachbereitungsaufgaben. Abschließend findet eine Videokonferenz mit dem Dozenten statt, in der die Teilnehmer noch bestehende Fragen live mit dem Dozenten besprechen und klären können. Alle Teilnehmer erhalten ein Kurszertifikat und können auf Wunsch in das Therapeutenregister für die Spiegeltherapie aufgenommen werden (http://spiegeltherapie.com/therapeutenverzeichnis/).

Alle Inhalte des Online-Kurses werden über eine digitale Lernumgebung bereitgestellt, zu der die Teilnehmer nach der Kursanmeldung persönliche Zugangsdaten erhalten.

KURSINHALTE

Modul 1: Grundlagen der Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation (Web-Lectures)

  • Wirkmechanismen und Evidenz für die klinischen Effekte der Spiegeltherapie (32 Min.)
  • Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die praktische Durchführung bei neurologischen Patienten (32 Min.)

Modul 2: Klinische Anwendung der Spiegeltherapie bei neurologischen Patienten (Video-Tutorial und praktische Arbeitsaufträge)

  • Demonstration Behandlungsaufbau abhängig von der Zielsetzung (Motorik, Sensibilität, Tonus, Neglekt, Missempfindungen) – (17 Min.)
  • Anleitung und Evaluation von Eigenübungen
  • Praktische Eigenübungen der Teilnehmer (30 Min.)

Modul 3: Grundlagen der Spiegeltherapie bei Phantomschmerzen nach Amputationen (Web-Lectures)

  • Hintergrund, Evidenz und Wirkmechanismen bei Phantomschmerzen nach Amputationen (26 Min.)
  • Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die praktische Durchführung bei Patienten mit Phantomschmerzen (20 Min.)

Modul 4: Behandlungsaufbau der Spiegeltherapie bei Patienten mit Phantomschmerzen nach Amputationen (Video-Tutorial)

  • Demonstration des Behandlungsaufbaus mit Patientenbeispielen (18 Min.)
  • Anleitung und Evaluation von Eigenübungen
  • Praktische Eigenübungen der Teilnehmer (30 Min.)

Modul 5: Theoretische Grundlagen und Anwendungsrichtlinien beim komplexen regionalen Schmerzsyndrom (CRPS) und anderen (chronischen) Schmerzen (Web-Lecture – 18 Min.)

  • Hintergrund, Evidenz und Wirkmechanismen bei CRPS, peripheren Nervenläsionen und anderen Schmerzsyndromen
  • Auswahlkriterien und Rahmenbedingungen für praktische Anwendung

Modul 6: Behandlungsaufbau der Spiegeltherapie bei CRPS (Video-Tutorial)

  • Gallener Behandlungsprotokoll und Graded Motor Imagery (14 Min.)
  • Praktische Eigenübungen der Teilnehmer (20 Min.)

Modul 7: Digitales Nachsorgeprogramm für das Eigentraining mit Spiegeltherapie (Web-Lecture – 30 Min.)

  • Auswahlkriterien, praktischer Ablauf, Beantragung und Vergütungswege für das digitale Nachsorgeprogramm ‚Routine‘ – obere und untere Extremität
  • Praktische Arbeitsaufträge digitales Nachsorgeprogramm ‚Routine‘ App

Diese 7 Kursmodule können zeitlich frei, nach Belieben der Teilnehmer absolviert werden. Der einzig ‚feste‘ Termin ist die abschließende 2-stündige Videokonferenz mit dem Dozenten um Fragen zu besprechen (Q&A Session). Diese Videokonferenzen finden in regelmäßigen Abständen statt.

Die nächste Videokonferenz findet am 20.11.2020 von 10.30-12.30 statt.

Die Teilnahme an der Videokonferenz über die gesamten 2 Stunden ist nicht verpflichtend, sondern richtet sich nach Anzahl und Dauer der individuell bestehenden Fragen der Teilnehmer. Alle Teilnehmer die sich bis dahin angemeldet und die Online-Kursmodule absolviert haben, können an der Videokonferenz teilnehmen.

Nach Abschluss des Online-Kurses und der Videokonferenz können die Teilnehmer auf eigenen Wunsch in das Therapeutenregister für die Spiegeltherapie eingetragen werden und erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Voraussetzungen:

Internetzugang, Therapiespiegel und Übungsmaterialien (Handtuch, Becher, Bürste, o.ä.) für die praktischen Übungen, iPad für das digitale Nachsorgeprogramm für Spiegeltherapie (falls vorhanden).

Investition: 89,- Euro*

Anmeldung und weitere Informationen:
Digital Health Academy – Andreas Rothgangel
info@spiegeltherapie.com
T: 0177-3762527

Bei Anmeldung per email bitte Namen des Teilnehmers, Tel.Nr. und Rechnungsadresse vermelden!

*Bitte beachte, dass dir die benötigten Kursunterlagen digital bereitgestellt werden. Falls du die Kursunterlagen vorab in gedruckter Form nach Hause geschickt bekommen möchtest, werden dir für diese zusätzliche Leistung 29,- Euro zzgl. Porto berechnet.